Bild Gewichtsverlust

Stoffwechselkur / Stoffwechseldiät – Ratgeber & Anleitung

Wenn auch du zu den Menschen gehörst, die bereits viele Diäten gemacht haben und die immer wieder dem Jojo-Effekt erlegen sind, solltest du dich vielleicht einmal mit einer Stoffwechselkur befassen. Bei einer Stoffwechselkur können innerhalb kürzester Zeit enorme Gewichtsverluste eintreten, was über einen in Schwung gebrachten Stoffwechsel beschleunigt wird.

Die Stoffwechselkur verläuft insgesamt in vier Phasen und soll zu einer gänzlichen und dauerhaften Ernährungsumstellung führen, was den Jojo-Effekt vermeidet. Die Kur ist recht streng und daher eher etwas für Hartgesottene, richtig durchgeführt führt sie allerdings zu sehr überraschenden Diäterfolgen in kürzester Zeit und wer sich anschließend in der Aufbau- und der Erhaltungsphase auch weiter an die Wahl der gesunden Lebensmittel hält, kann dauerhaft sein neues Gewicht halten. Zunächst werden die vier Phasen der Stoffwechselkur vorgestellt.

1. Die Ladephase

Dieser Teil ist für den Beginn einer Diät sehr ungewöhnlich, er ist aber notwendig um anschließend auch tatsächlich eine Umstellung des Stoffwechsels zu erreichen. In den ersten beiden Tagen der Kur soll hemmungslos zugegriffen werden, auch gerne aus dem Bereich der hochkalorischen Speisen. In den ersten Beiden Tagen sollten 2000 bis 3000 Kalorien über jedwedes gerne gegessenes Lebensmittel zu sich genommen werden. Wichtig ist nur, dass neben dem Schlemmen drei bis vier Liter Wasser getrunken werden und das Alkohol verboten ist. Dieser Teil ist wichtig, um den Stoffwechsel erst einmal so richtig anzukurbeln. An dieser Stelle sollte nicht an Kalorien gespart werden, auch wenn der diätgewohnte Mensch sich sicher bei hemmungslosen Schlemmen etwas seltsam vorkommt.

Bild Nahrungsergänzungsmittel

2. Die Diätphase

Nach den zwei Tagen des hemmungslosen Zugreifens wird die Stoffwechelkur mit einer strengen Diätphase fortgesetzt, welche drei Wochen eingehalten werden muss. In dieser Phase der Stoffwechselkur dürfen nur 500 bis höchstens 700 Kalorien täglich verzehrt werden. Die Aufnahme von Kohlenhydraten wird in dieser Phase drastisch reduziert. Die Hauptbestandteile der Nahrung soll in den nächsten 21 Tagen aus Obst, Gemüse und Proteinen bestehen. Erlaubt sind also neben allen Obst und Gemüsesorten Fisch, Quark und mageres Fleisch. Leckere Rezepte, die sich an alle Regeln der Kur halten, sind im Internet in hoher Zahl zu finden. Sämtliche Lebensmittel sollten frisch sein und da das Auge mitisst, kann man sich die recht kleinen Portionen hübsch anrichten.

Es ist zum Erreichen des Zieles sehr wichtig, dass die Regeln der Stoffwechselkur genau eingehalten werden, die Kalorienzahl darf nicht überschritten werden.

Auch während der zweiten Phase sollte viel stilles Wasser getrunken werden und auch Alkohol ist weiterhin verboten. Während dieser Phase der Stoffwechselkur müssen Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden, da es ansonsten zu Mangelzuständen kommen kann. Diese sind natürlich schon grundsätzlich zu vermeiden, in der Stoffwechselkur wirken sie aber noch zusätzlich kontraproduktiv, da Mangelzustände den Stoffwechsel hemmen.

Empfehlenswerte Nahrungsergänzungen während der Stoffwechselkur sind zum einen schon klassische Vitamine und Mineralstoffe, die während der Diätphase eben in zu geringem Maße zugeführt werden, sie sollten daher während der Stoffwechselkur unbedingt eingenommen werden. Auch Weizenkleie eignet sich als Nahrungsergänzung, da sie durch ihren hohen Ballaststoffanteil die Verdauung ankurbelt, was während der Stoffwechselkur besonders wichtig ist. Ebenso können Omega-3-Fettsäuren während der Stoffwechselkur eingenommen werden, da sie die gesunde Herzfunktion und den Cholesterinspiegel unterstützen. Innerhalb dieser 21 Tage wird in der Regel in erstaunlicher Geschwindigkeit Gewicht verloren, einige haben gar von 12 Kilogramm Gewichtsverlust in den drei Wochen gesprochen.

3. Die Aufbauphase

Nach den 21 Tagen der Diätphase ist die Stoffwechselkur keinesfalls beendet, stattdessen geht es jetzt um einen langsamen Aufbau der Nahrung, um schließlich zu einer Nahrungsmenge zu gelangen, bei der sich das Gewicht halten lässt. Die Aufbauphase wird auch Stabilisierungsphase genannt. In den 21 Tagen der Diätphase wurde bereits viel Gewicht verloren, in den folgenden Wochen geht es in gemäßigterem Tempo noch weiter. Die Nahrungsmenge wird nun täglich um etwa 60 Kalorien erhöht, ansonsten werden sämtliche Regeln der Stoffwechselkur weiterhin eingehalten.

Es bleibt also auch weiterhin bei einer sehr geringen Aufnahme an Kohlenhydraten und die Nahrung besteht weiterhin überwiegen aus Proteinen sowie Obst und Gemüse. Auch sollte weiterhin viel stilles Wasser am Tag getrunken werden und auch Alkohol ist wegen seiner stoffwechselhemmenden Wirkung weiterhin verboten. Auch die bisher eingenommenen Nahrungsergänzungsmittel werden weiterhin eingenommen.

In dieser Phase wird die tägliche Kalorienzufuhr solange um 60 Kalorien am Tag erhöht, bis keine Gewichtsabnahme mehr eintritt.
Dies ist dann das Ende der Gewichtsabnahme, in der vierten und letzten Phase geht es darum, das Erreichte zu sichern.

Bild Obst Schälchen

4. Die Erhaltungsphase

Die Erhaltungsphase der Stoffwechselkur ist dauerhaft. Wer die Stoffwechselkur absolviert, richtet sich darauf ein, anschließend seine Ernährung komplett umzustellen und auf diese Weise sein Gewicht dauerhaft zu halten. Die Ernährung richtet sich weiterhin auf die gesunden Lebensmittel, die auch während der zweiten und dritten Phase gegessen werden durften, nur dürfen diese nun in einer Menge konsumiert werden, die zu keiner Gewichtsveränderung mehr führt. Da die Ernährung mit Obst und Gemüse sowie proteinhaltigen Lebensmitteln ausgewogen ist, brauchen nun keine Nahrungsergänzungsmittel mehr eingenommen werden. Diese Phase sollte nun lebenslang anhalten, während der Stoffwechselkur wurde die Ernährung komplett umgestellt.

Die Vorteile der Stoffwechselkur

Die Vorteile der Kur liegen auf der Hand: Es wird innerhalb kürzester Zeit eine sehr hohe Gewichtsreduzierung erreicht, zudem wird die komplette Ernährung hin zu einer gesünderen Lebensweise umgestellt. Die Kur ist darüber hinaus recht einfach, die verbotenen Lebensmittel müssen gemieden werden, während die gesunden Lebensmittel in den Mittelpunkt rücken. Dabei wird eine dauerhafte Änderung der Ernährung erreicht, die gesund und ausgewogen ist.

Die Nachteile der Stoffwechselkur

Leider ist diese Kur gerade in den 21 Tagen der Diätphase sehr anstrengend und einseitig. Dass in dieser Phase unbedingt Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden müssen, macht diese Kur nicht für jeden empfehlenswert.
Wie grundsätzlich vor jeder Diät empfohlen, sollte vor Beginn der Kur mit einem Arzt besprochen werden, ob sich diese Kur für einen eignet oder eben nicht.
Grundsätzlich ist eine Gewichtsreduktion auch bei Grunderkrankungen sicher empfehlenswert, diese Kur sollte allerdings nur bei absoluter Gesundheit durchgeführt werden. Für Menschen mit Herzerkrankungen oder anderen Grunderkrankungen sind schonendere Schlankheitskuren zu empfehlen.

Bild gesund ernährende Frau

Fazit:

Die Stoffwechselkur ist keine klassische Diät, sie soll neben der Gewichtsreduktion zu einer kompletten Ernährungsumstellung führen. Die Kur führt innerhalb kürzester Zeit zu einer enormen Gewichtsabnahme, was durch den angekurbelten Stoffwechsel erreicht wird. Die Kur ist allerdings nicht für jedermann geeignet, sie ist insbesondere in der Phase der Diät sehr anstrengend und im beruflichen Alltag eher schwierig einzubringen.

Da sie allerdings wirklich zu einem enormen Ergebnis führt und schließlich in einer gesunden und ausgewogenen Ernährung mündet, können gesunde Personen mit der Stoffwechselkur ein gutes Ergebnis erzielen. Falls du dich für die Stoffwechselkur interessierst, lass dich bitte vor Beginn von einem Arzt durchchecken, wenn du ganz gesund bist, steht der Kur nichts im Wege und du kannst dich schon bald über eine schlankere Linie freuen.

Bildernachweis:
Titelbild – Gewichtsverlust Urheber: ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder
Nahrungsergänzungsmittel Urheber: CC0 Public Domain-Pixabay.com
Obstschälchen Urheber: CC0 Public Domain-Pixabay.com
gesund ernährende Frau Urheber: vgstudio / 123RF Lizenzfreie Bilder

Check Also

Bild Almased Logo

Ratgeber & Anleitung zu: Almased Diät

Du möchtest dein Traumgewicht erreichen und nicht lediglich eine Crash-Diät machen, sondern nachhaltig das Gewicht …